Aktuelle Mitteilungen

Bücher

Kinderbücher

  • Ulla Kerckhoff

    Karatabar oder die Suche nach dem verlorenen Reich

    Mitten hinein ins 15. Jahrhundert der chinesischen Ming-Dynastie führt die beiden Kinder Sina und Jonas ihr Abenteuer. Dabei fängt alles so harmlos an, als Jonas seine Cousine in den Sommerferien in Frankreich besucht. Bei einem ihrer Strandausflüge entdecken sie ein geheimnisvolles Gefäß.

    Weiterlesen
  • Natascha Sturm

    Tatys kleine Kräuterfibel

    „Ich mache eine Kräuterfibel!“, jauchzte die kleine Elfe Taty, „mit Gedichten zu besonderen Kräutern und Geschichten aus der alten Elfenstadt Vinlanda.“ Darin erzählt dir Taty unter anderem, wie der Fenchel das kleine Kätzchen rettete, warum Gänseblümchen unverwüstlich sind und die Kapuzinerkresse der Schrecken der Bakterien ist.

    Weiterlesen
  • Natascha Sturm

    Taty und Paul – die fantastischen Abenteuer einer Elfe

    Das Buch erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen der kleinen Elfe Taty und dem Jungen Paul. Taty verlässt ihre alte Elfenstadt Vinlanda, um Paul zu helfen seine Ängste zu überwinden und neue Freunde zu finden. Dabei erleben sie viele große und kleine Abenteuer und entdecken eine große Umweltsauerei. Gemeinsam mit Pauls neuen Freunden verfolgen sie eine mysteriöse Spur.

    Weiterlesen

Erwachsenenliteratur

  • Sylke Hörhold

    Emmelie – Der erste Fall von Sylke Hörhold

    Zurückgekehrt in ihre Oberlausitzer Heimat, eröffnet die Rechtsanwältin Julia Eisler im Umgebindehaus ihrer Großmutter eine Anwaltspraxis. Julia erster Fall betrifft die Familie ihrer einstigen Schulfreundin Marina. Deren Tochter Emmelie starb angeblich an Herzversagen. Die Familie verstrickt sich in Verdächtigungen und Anschuldigungen und bittet Julia, die Umstände von Emmelies Tod zu klären.

    Weiterlesen
  • Sylke Hörhold

    Recht wie Wasser – Der dritte Fall des Oberlausitzkrimis

    Während der Augustflut 2010 werden bei einem Erdrutsch am Kirchberg im Oberlausitzer Örtchen Finkendörfel alte, längst stillgelegte Gräber freigelegt und es treten zwei Wachsleichen einer Beisetzung zutage. Ein Unrecht aus den letzten Kriegstagen kommt ans Licht, als sich herausstellt, das eine davon gewaltsam ums Leben kam und nachträglich ins Grab gelegt wurde.

    Weiterlesen
  • Sylke Hörhold

    Hexenbrennen – Der zweite Fall

    In Finkendörfel ist der Teufel los. Rituelle Katzenmorde versetzen das Dorf in Angst und Schrecken. Für die Rechtsanwältin Julia Eisler guter Grund, sich gemeinsam mit der Katzenfreundin Trude auf die Spur der mörderischen Tierquäler zu begeben. Bald ereignen sich unerklärliche Unfälle, Menschen verschwinden. Steckt eine satanische Sekte dahinter, wie man im Dorf
    munkelt?

    Weiterlesen

Der Verlag

Der Verlag

Der Neissuferverlag wurde im Oktober 2015 als unabhängiger Verlag in Görlitz von Natascha Sturm gegründet. Anliegen des Verlages ist es, Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbücher zu verlegen, die erzählenswert sind und auch gerne mehr als einmal gelesen werden. Dabei spielen die aufwendige Gestaltung und die liebevollen Illustrationen unserer Bücher eine wichtige Rolle. Unterstützt wird der Verlag dabei von einem Team freiberuflicher Mitarbeiter, die sich stets mit Begeisterung und Kreativität jedem individuellen Buchprojekt widmen und so zu den inhaltlich als auch gestalterisch überaus schönen Büchern beitragen.

Mittlerweile gehören neben Frau Sturm drei weitere Autoren zur Verlagsfamilie:

  • Frau Ulla Kerckhoff, die mit dem Kinderabenteuerroman „Karatabar oder die Suche nach dem verlorenen Reich“ auf der Leipziger Buchmesse 2018 ihr Debüt gab.
  • Frau Sylke Hörhold, Oberlausitzer Krimibuchautorin, deren drittes Buch „Recht wie Wasser – Der dritte Fall“ im Dezember 2018 erschienen ist.

„Emmelie – Der erste Fall“ erscheint ab dem 07.02.2019 in Neuauflage und ist damit wieder lieferbar.

„Hexenbrennen . Der zweite Fall“, noch verlegt vom Lusatia Verlag, ist ebenfalls über den Neissuferverlag erhältlich.

  • Frau Karen Sehn, deren Kinderbuch „Fränze Knoof und der Hund mit den gelben Streifen“ im Sommer 2019 erscheinen wird, wunderbar illustriert von Marie-Luise Sehn.

 

  • Natascha Sturm

    Autorin und Gründerin

    Entstanden aus den abendlichen Fragen des Sohnes: ”Mami, kannst Du mir noch eine Geschichte erzählen?“, entstand die Erzählung von Taty und Paul.

  • Juliane Wedlich

    Illustrationen

    Juliane Wedlich ist freischaffende Künstlerin und gestaltet neben ihrer Tätigkeit als Designerin Wandbilder und illustriert Kinderbücher.
    Sie lebt in Görlitz.

  • Ulla Kerckhoff

    Grafikerin & Autorin

    Angeregt durch Impressionen ihrer China Rundreisen hat Ulla Kerckhoff das spannende Abenteuer-Jugendbuch „Karatabar oder die Suche nach dem verlorenen Reich“ erschaffen.

  • Sylke Hörhold

    Autorin

    Die Autorin Sylke Hörhold lebt und arbeitet im Oberlausitzer Berglands. Hier spielen sich auch die fiktiven Geschehnisse ihrer kleinen Reihe der Oberlausitzkrimis ab.

  • Rouven Obst

    Lektor

    Lektorat mit den Schwerpunkten Belletristik, Lyrik, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Beratung zu Textkonzeption, Formsprache und Buchmarkt.

  • Dorit Schneider

    Layout und Satz

    Dorit Schneider arbeitet als Historikerin an der Schnittstelle zwischen (Alltags-) Geschichte und Büchern. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.