Der Verlag

Der Neissuferverlag wurde im Oktober 2015 in Görlitz von Natascha Sturm gegründet. Die Idee zur Gründung eines eigenen Verlages kam der Gründerin mit dem Schreiben ihres ersten Kinderbuches. „Die Entstehung eines Buches selbst in der Hand zu haben, bedeutet eine besondere Faszination für mich. Ein Manuskript ist wie ein ungeborenes Kind, das auf die Welt gebracht werden möchte und es bereitet mir stets viel Freude, diesen Prozess mit begleiten zu dürfen.“ (Natascha Sturm März 2018)

Mittlerweile gehören neben Frau Sturm zwei weitere Autoren zur Verlagsfamilie:

Frau Ulla Kerckhoff, die mit dem Kinderabenteuerroman „Karatabar oder die Suche nach dem verlorenen Reich“ auf der Leipziger Buchmesse 2018 ihr Debüt gab und

Frau Sylke Hörhold, Oberlausitzer Krimibuchautorin, die gerade am dritten Teil ihrer Krimitrilogie arbeitet. Erschienen sind bereits ihre ersten beiden Bände: „Emmelie. Der erster Fall“ und „Hexenbrennen . Der zweite Fall“.